Aufreger der Woche

Am schlimmsten ist „Einkauf Aktuell“. Wenn diese klimakillende Werbeattacke samstags in unserem Briefkasten landet, ist mein Wochenende gelaufen. Dann türmen sich vor meinem geistigen Auge die 20 Millionen Exemplare, die jede Woche gedruckt, in Plastik eingepackt und mit Dieselfahrzeugen über die Republik verteilt werden. weiterlesen...

Ich neige nicht zu Panikmache, aber es muss gesagt werden, wie es ist: Wir steuern auf den Untergang zu. Nicht der Welt, die wird schon durchkommen, aber der Menschheit. Die Wissenschaft ist da eindeutig. Wenn wir alle zusammen nicht radikal umsteuern – und danach sieht es nicht aus –, wird die Erde so heiß werden, dass unsere Lebensgrundlagen kaputtgehen. weiterlesen...

Olaf Scholz, der Wunschkanzler der Deutschen?! Entweder die lügen alle in den Umfragen (warum fragt mich eigentlich nie jemand?), oder Deutschland hat sich aufgegeben. Dieser plötzliche Höhenflug des Kandidaten, dessen „Wahlkampf“ sich bisher dadurch ausgezeichnet hat, so weit wie möglich unter dem Radar zu fliegen, macht mich ratlos. weiterlesen...

Die größte Gefahr in Deutschland kommt nicht von links, sondern von rechts. Das ist keine politische Meinung, keine mögliche Sichtweise unter vielen, sondern eine belegte Tatsache. Dass die Union nun ihren Wahlkampf darauf ausrichtet, eine geradezu apokalyptische Gefahr von links zu konstruieren, ist nicht nur absurd, weil vollkommen realitätsfern – es ist verantwortungslos. weiterlesen...

Ich habe das Grundproblem der deutschen Politik erkannt, die Hauptursache dafür, dass sie mehr bewahrt als wagt, mehr zurückschaut als nach vorne, mehr Angst als Mut ausstrahlt, dass sie starrsinnig wirkt und verbohrt, kraftlos agiert und unflexibel. Die Wurzel allen Übels ist: Die Alten sitzen auf der Macht! In der Mehrheit sind es alte Männer („weiße“ spare ich mir an dieser Stelle, wegen zu viel Klischee, trifft aber auch zu.) Diese Alten werden von Alten gewählt und machen Politik, die den Alten nützt. Ein perfektes, sich selbst erhaltendes System! Es funktioniert, weil die Alten so viele sind. Bei der anstehenden Bundestagswahl stellt die Generation 60+ mehr als doppelt so viele Wahlberechtigte wie die Generation unter 30. weiterlesen...